Endergebnis

Sortiert nach Punkten

  1. Big Bang: 156 Objekte, 11 Achievements, 3737 Punkte
  2. ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung: 151 Objekte, 11 Achievements, 3733 Punkte
  3. Challenge Acceptors: 152 Objekte, 13 Achievements, 3602 Punkte
  4. Die schlechten Schlächter: 141 Objekte, 10 Achievements, 3581 Punkte
  5. Durchfall: 130 Objekte, 7 Achievements, 3081 Punkte
  6. Die Unentschlossenen: 108 Objekte, 6 Achievements, 2698 Punkte
  7. das apathische Dutzend: 120 Objekte, 7 Achievements, 2583 Punkte
  8. Huppschrm-Brzfsch: 100 Objekte, 4 Achievements, 2305 Punkte
  9. The Lost Ones: 99 Objekte, 6 Achievements, 1978 Punkte
    Mad Backhendl with nothing TU lose: 86 Objekte, 7 Achievements, 1978 Punkte
  10. Die hundsgemeinen HunTU-Hummeln: 91 Objekte, 4 Achievements, 1976 Punkte
  11. MicroManagement: 77 Objekte, 5 Achievements, 1678 Punkte
  12. 1337duOpfer: 66 Objekte, 4 Achievements, 1666 Punkte
  13. Meine persönlichen Favoriten: 62 Objekte, 3 Achievements, 1653 Punkte
  14. Keinen Plan B: 67 Objekte, 5 Achievements, 1314 Punkte
  15. Spatzelruther Katzen: 23 Objekte, 3 Achievements, 589 Punkte
  16. Die kleinen aber feinen Pinguine: 5 Objekte, 2 Achievements, 86 Punkte
    Die Zivis, der Schüler und der Untaugliche: 5 Objekte, 2 Achievements, 86 Punkte

Sortiert nach der Anzahl der gebrachten Objekte

  1. Big Bang: 156 Objekte, 11 Achievements, 3737 Punkte
  2. Challenge Acceptors: 152 Objekte, 13 Achievements, 3602 Punkte
  3. ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung: 151 Objekte, 11 Achievements, 3733 Punkte
  4. Die schlechten Schlächter: 141 Objekte, 10 Achievements, 3581 Punkte
  5. Durchfall: 130 Objekte, 7 Achievements, 3081 Punkte
  6. das apathische Dutzend: 120 Objekte, 7 Achievements, 2583 Punkte
  7. Die Unentschlossenen: 108 Objekte, 6 Achievements, 2698 Punkte
  8. Huppschrm-Brzfsch: 100 Objekte, 4 Achievements, 2305 Punkte
  9. The Lost Ones: 99 Objekte, 6 Achievements, 1978 Punkte
  10. Die hundsgemeinen HunTU-Hummeln: 91 Objekte, 4 Achievements, 1976 Punkte
  11. Mad Backhendl with nothing TU lose: 86 Objekte, 7 Achievements, 1978 Punkte
  12. MicroManagement: 77 Objekte, 5 Achievements, 1678 Punkte
  13. Keinen Plan B: 67 Objekte, 5 Achievements, 1314 Punkte
  14. 1337duOpfer: 66 Objekte, 4 Achievements, 1666 Punkte
  15. Meine persönlichen Favoriten: 62 Objekte, 3 Achievements, 1653 Punkte
  16. Spatzelruther Katzen: 23 Objekte, 3 Achievements, 589 Punkte
  17. Die kleinen aber feinen Pinguine: 5 Objekte, 2 Achievements, 86 Punkte
    Die Zivis, der Schüler und der Untaugliche: 5 Objekte, 2 Achievements, 86 Punkte

Sortiert nach dem Verhältnis zwischen Gesamtpunkteanzahl und Objektanzahl (gerundet auf zwei Nachkommastellen):

  1. Meine persönlichen Favoriten: 25,43 Punkte/Objekt
  2. 1337duOpfer: 23,8 Punkte/Objekt
  3. Die schlechten Schlächter: 23,72 Punkte/Objekt
  4. Die Unentschlossenen: 23,67 Punkte/Objekt
  5. ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung: 23,04 Punkte/Objekt
  6. Spastelruther Katzen: 22,65 Punkte/Objekt
  7. Durchfall: 22,49 Punkte/Objekt
  8. Big Bang: 22,38 Punkte/Objekt
  9. Hupprschm-Brzfsch: 22,16 Punkte/Objekt
  10. Challenge Acceptors: 21,83 Punkte/Objekt
  11. Mad Backhendl with nothing TU lose: 21,27 Punkte/Objekt
  12. Die hundsgemeinen HunTU-Hummeln: 20,8 Punkte/Objekt
  13. MicroManagement: 20,46 Punkte/Objekt
  14. das apathische dutzend: 20,34 Punkte/Objekt
  15. The Lost Ones: 18,84 Punkte/Objekt
  16. Keinen Plan B: 18,25 Punkte/Objekt
  17. Die kleinen aber feinen Pinguine: 12,29 Punkte/Objekt
    Die Zivis, der Schüler und der Untaugliche: 12,29 Punkte/Objekt

Hätte ein Team alle 203 Objekte und Achievements erledigt, käme es auf 21,91 Punkte pro Objekt.

Geht man von einem linearen Zusammenhang zwischen Teamgröße und erreichten Punkten aus, so erhält man die folgende Reihung, wenn man die Größe aller Teams auf acht Personen hochrechnet:

  1. das apathische dutzend: 4132 Punkte
  2. Die schlechten Schlächter: 4092 Punkte
  3. Big Bang: 3737 Punkte
  4. ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung: 3733 Punkte
  5. Challenge Acceptors: 3602 Punkte
  6. MicroManagement: 3356 Punkte
  7. Die Unentschlossenen: 3083 Punkte
  8. Durchfall: 3081 Punkte
  9. Mad Backhendl with nothing TU lose: 3164 Punkte
  10. The Lost Ones: 2637 Punkte
  11. Meine persönlichen Favoriten: 2644 Punkte
  12. Die hundsgemeinen HunTU-Hummeln: 2634 Punkte
  13. Hupprschm-Brzfsch: 2305 Punkte
  14. 1337duOpfer: 2221 Punkte
  15. Keinen Plan B: 2102 Punkte
  16. Spastelruther Katzen: 785 Punkte
  17. Die Zivis, der Schüler und der Untaugliche: 172 Punkte
  18. Die kleinen aber feinen Pinguine: 137 Punkte

Grafiken

Anzahl der von den Teams gebrachten Objekte

Punkte der Teams

Zwischenstände

Freitag, 00:00:

  1. Mad Backhendl with nothing TU lose: 16 Objekte, 336 Punkte
  2. Die schlechten Schlächter: 13 Objekte, 267 Punkte
  3. Die hundsgemeinen HunTU-Hummeln: 14 Objekte, 250 Punkte
mehr

Samstag, 00:00:

  1. das apathische dutzend: 65 Objekte, 1131 Punkte
  2. Die schlechten Schlächter: 51 Objekte, 952 Punkte
  3. ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung: 62 Objekte, 930 Punkte
mehr

Sonntag, 00:00:

  1. ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung: 115 Objekte, 2344 Punkte
  2. Big Bang: 100 Objekte, 2207 Punkte
  3. Die Unentschlossenen: 84 Objekte, 2031 Punkte
mehr

Punkte pro Tag

Die folgenden Teams haben an den vier Tagen des hunTU jeweils die meisten Punkte erreicht:

Donnerstag:

  1. Mad Backhendl with nothing TU lose: 15 Objekte, 334 Punkte
  2. Die hundsgemeinen HunTU-Hummeln: 13 Objekte, 249 Punkte
  3. Die schlechten Schlächter: 12 Objekte, 244 Punkte
mehr

Freitag

  1. das apathische Dutzend: 57 Objekte, 1040 Punkte
  2. ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung: 42 Objekte, 738 Punkte
  3. Die schlechte Schlächter: 38 Objekte, 685 Punkte
mehr

Samstag

  1. Big Bang: 64 Objekte, 1643 Punkte
  2. Die Unentschlossenen: 54 Objekte, 1469 Punkte
  3. ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung: 53 Objekte, 1414 Punkte
mehr

Sonntag

  1. Challenge Acceptors: 66 Objekte, 1772 Punkte
  2. Die schlechten Schlächter: 60 Objekte, 1562 Punkte
  3. Big Bang: 61 Objekte, 1530 Punkte
mehr

Objekte pro Tag

Die folgenden Teams haben an den vier Tagen des hunTU jeweils die meisten Objekte gebracht:

Donnerstag

  1. ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung: 19 Objekte, 176 Punkte
  2. Mad Backhendl with nothing TU lose: 15 Objekte, 334 Punkte
  3. Die hundsgemeinen HunTU-Hummeln: 13 Objekte, 249 Punkte
mehr

Freitag

  1. das apathische Dutzend: 57 Objekte, 1040 Punkte
  2. ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung: 42 Objekte, 738 Punkte
  3. Die schlechte Schlächter: 38 Objekte, 685 Punkte
mehr

Samstag

  1. Big Bang: 64 Objekte, 1643 Punkte
  2. Die Unentschlossenen: 54 Objekte, 1469 Punkte
  3. Durchfall: 56 Objekte, 1106 Punkte
mehr

Sonntag

  1. Challenge Acceptors: 66 Objekte, 1772 Punkte
  2. Big Bang: 61 Objekte, 1530 Punkte
  3. Die schlechten Schlächter: 60 Objekte, 1562 Punkte
mehr

Führung

Im folgenden nun eine Aufstellung, welche Teams im Laufe der Veranstaltung in Führung waren. Angegeben ist immer die Zeit, zu der das Team die Führung übernahm; in Klammern ist die Zeit angegeben, die das Team anschließend in Führung war.

Donnerstag

  • 13:37 Die schlechten Schlächter (00:14)
  • 13:51 Challenge Acceptors (00:10)
  • 14:01 Die schlechten Schlächter (04:33)
  • 18:34 Mad Backhendl with nothing TU lose (17:32)

Freitag

  • 12:06 Die schlechten Schlächter (03:34)
  • 15:40 das apathische Dutzend (01:16)
  • 16:56 Die schlechten Schlächter (00:23)
  • 17:19 das apathische Dutzend (00:22)
  • 17:41 ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung (00:22)
  • 18:03 das apathische Dutzend (18:45)

Samstag

  • 12:48 ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung (00:02)
  • 12:50 das apathische Dutzend (02:39)
  • 15:29 Big Bang (00:33)
  • 16:02 das apathische Dutzend (00:01)
  • 16:03 Big Bang (00:50)
  • 16:53 ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung (21:09)

Sonntag

  • 14:02 Big Bang (01:32)
  • 15:34 ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung (02:17)
  • 17:51 Big Bang/ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung (00:01)
  • 17:52 ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung (00:06)
  • 17:58 Big Bang (00:06)
  • 18:04 ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung (00:05)
  • 18:09 Big Bang (00:07)
  • 18:16 ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung (00:14)
  • 18:30 Big Bang (00:30)

Somit waren sechs der insgesamt zehn Teams zu irgendeiner Zeit während des hunTU in Führung:

  • ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung (24:16)
  • das apathische Dutzend (23:03)
  • Mad Backhendl with nothing TU lose (17:32)
  • Die schlechten Schlächter (08:44)
  • Big Bang (03:39)
  • Challenge Acceptors (00:10)

Interessante Details

  • Das Rennen um die ersten vier Plätze des hunTU 2015 war für die Organisatoren spannender als ein Krimi. Zu Abgabeschluss um 16 Uhr war die Reihung alles andere als endgültig.
  • Big Bang und ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung tauschten nach 16 Uhr mehrmals ihre Plätze. Bis 18:12 wurden die letzten Actiontasks bewertet, wodurch Big Bang vorne lag. Um 18:15 wurde das Achievement "Action Champion" an die Teams Challenge Acceptors, das apathische Dutzend, Die Unentschlossenen sowie ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung vergeben (das sind jene Teams, welche den Walzer-Actiontask erledigt hatten). Damit ging ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung mit einem Vorsprung von vier Punkten in Führung. Nachdem klar war, wie knapp die Entscheidung sein würde, wurde das Pubquiz neu ausgewertet. Diese neuerliche Auswertung brachte Big Bang acht zusätzliche Punkte, sodass Big Bang um 18:30 wieder die Führung übernahm.
  • Auch die Challenge Acceptors und Die schlechten Schlächter tauschten mehrmals ihre Plätze. Nach der Auswertung des Pubquiz lagen Die schlechten Schlächter fünf Punkte Vorsprung. Die endgültige Entscheidung kam durch die Vergabe des "Action Champion"-Achievements zustande.
  • Zehn OrganisatorInnen haben insgesamt 1623 Objekte bewertet und dabei 36851 Punkte vergeben.
  • Insgesamt wurden 126 Achievements mit 1473 Punkten vergeben.
  • 18 Teams mit insgesamt 111 TeilnehmerInnen nahmen am hunTU 2015 teil. Der Frauenanteil lag bei 36%.
  • 203 Objekte und Achievements standen insgesamt auf der Liste, neun Teams schafften es, mehr als einhundert Punkte davon zu erledigen.
  • Maximal waren 5414 Punkte erreichbar. Fünf Teams erreichten mehr als 3000 Punkte, acht Teams mehr als 2000 und 15 Teams mehr als 1000.

  • Das erste Team, das mindestens 1000 Punkte erreichte, war das apathische Dutzend am Freitag um 18:41.
  • Das erste Team, das mindestens 2000 Punkte erreichte, war ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung am Samstag um 18:51.
  • Das erste Team, das mindestens 3000 Punkte erreichte, war ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung am Sonntag um 13:11.
  • Zum dritten Mal gab es in diesem Jahr gab es Achievements (Items 180-199). Für die einzelnen Achievements mussten die folgenden Bedingungen erfüllt werden:
    • 180 (Gadget God): 37 (Eigenbildstab), 47 (Oculus Rift), 49 (Selfieschuh), 106 (Kickstarter), 117 (SwiMP3), 122 (Touchscreen), 125 (Atari Jaguar), 140 (Ladegerät) sowie 153 (Espresso).
    • 181 (First Strike): Erste Abgabe vor Donnerstag 15:00.
    • 182 (Huge & Heavy): 56 (Laptop), 95 (Harfe), 97 (Boxsack), 143 (Drehtür), 151 (Lochkartenrechner) und 173 (Anker).
    • 183 (Action Champion): 1 (Weltkarte), 2 (Mölkky), 3 (Kartenhaus), 4 (Wutanfall), 5 (Lokalsuche), 6 (Walzer), 7 (Wettbewerb), 8 (Mario Kart), 9 (Führerschein), 10 (Schularbeit), 11 (Musikvideos), 12 (Fehlertext), 13 (Table Challenge), 14 (Jo-Jo), 15 (A38), 16 (Minigolf), 17 (Präsidenten), 18 (Pubquiz) und 19 (Kreuzworträtsel).
    • 184 (Und täglich grüßt das Orgateam): Mindestens eine Abgabe an jedem der vier Tage des hunTU.
    • 185 (Logo Lovers): 25 (Drohne), 35 (Minecraft), 58 (3D-Druck), 85 (Schwarzlicht) und 167 (Rasur).
    • 186 (Fotomaniac): 21 (Kirlianfoto), 23 (Drachenboot), 24 (Pin-up), 26 (Gipfelkreuz), 27 (Spiegel), 29 (Dusche), 33 (Gemälde) und 201 (Leer 1).
    • 187 (Until the bitter end): Mindestens eine Abgabe am Sonntag.
    • 188 (Food Porn): 53 (Fast Apple), 55 (Latte Art), 61 (Allergene), 63 (Rätsel 2), 69 (Schinken), 77 (Twinni), 94 (Kornkreis), 120 (Unglückskeks), 124 (Newtonapfel) und 159 (Backbrief).
    • 189 (Filmemacher): 22 (Backmasking), 25 (Drohne), 28 (Carwash), 30 (Mashup) und 32 (Drive-in).
    • 190 (Für Punkte würde ich sogar basteln): 35 (Minecraft), 41 (Schokotiere), 50 (Scanimation), 58 (3D-Druck), 65 (Penny Sphere), 74 (Planeten), 81 (Klebeband), 82 (Eiserner Vorhang), 83 (Boomerang), 85 (Schwarzlicht), 94 (Kornkreis), 102 (Propaganda), 109 (Origami), 119 (Gurkenglas), 129 (Dodekaeder), 147 (Fall) und 150 (Gummiband).
    • 191 (Sex sells): 20 (Pornocover), 24 (Pin-up), 28 (Carwash), 39 (Morse) und 46 (Kondomautomat).
    • 192 (Sport und Spiel): 2 (Mölkky), 3 (Kartenhaus), 7 (Wettbewerb), 8 (Mario Kart), 13 (Table Challenge), 14 (Jo-Jo), 16 (Minigolf), 97 (Boxsack), 101 (Kickboard), 128 (Stadion), 130 (Jabulani), 131 (Brettspiele), 132 (Freistoßspray), 139 (Hüpfball), 164 (Segelschein), 170 (Siedler) und 178 (Helme).
    • 193 (We're done early): Keine Abgabe nach Sonntag 15:00.
    • 194 (Kleider machen Leute): 6 (Walzer), 24 (Pin-up), 44 (Warnweste), 49 (Selfieschuh), 72 (College), 76 (Avatar), 89 (Handtaschen), 110 (Bandshirts), 136 (Volunteer) und 137 (Ritt).
    • 195 (Fankultur): 60 (Dragonball), 76 (Avatar), 86 (Hello Kitty), 88 (Gösser), 103 (Star Wars), 110 (Bandshirts), 128 (Stadion), 130 (Jabulani), 138 (Enterprise) und 148 (Vortexmanipulator).
    • 196 (Papier und Bleistift): 10 (Schularbeit), 12 (Fehlertext), 19 (Kreuzworträtsel), 31 (Lebenslauf), 34 (Satire), 36 (Briefmarke), 71 (Bleistift) und 98 (Googleschreiber).
    • 197 (Rätselprofi): 19 (Kreuzworträtsel), 39 (Morse), 63 (Rätsel 2), 79 (Zlózale) und 127 (Rätsel 1).
    • 198 (I <3 Orgas): 5 (Lokalsuche), 31 (Lebenslauf) und 102 (Propaganda).
    • 199 (Geheimagent): 201 (Leer 1), 202 (Leer 2) und 203 (Leer 3).
  • Von 18 angemeldeten Teams können 16 als aktiv bezeichnet werden (das sind alle außer Die kleinen aber feinen Pinguine sowie Die Zivis, der Schüler und der Untaugliche).
  • Von allen 16 aktiven Teams erledigt wurden die Objekte Tagespresse, Kartenhaus, Mario Kart, Schularbeit, Morse, DiTech sowie Leer 3 (Buchstabieren).
  • Kein einziges Team erledigte die Objekte Vater, Jabulani, Freistoßspray, Lochkartenrechner, Espresso sowie Siedler.
  • Alle 16 aktiven Teams erhielten die Achievements "Until the bitter end" und "Stammspielerbonus".
  • Fünf der 20 Achievements wurden nicht vergeben:
    • Gadget God wegen der Handespressomaschine,
    • Huge & Heavy wegen des Lochkartenrechners,
    • Sport und Spiel wegen der WM-Fußbälle, des Freistoßsprays sowie der Erweiterungen zu "Die Siedler von Catan",
    • Kleider machen Leute, weil kein Team alle dafür erforderlichen Objekte gebracht hat sowie
    • Fankultur wegen der WM-Fußbälle.
  • Nur einmal gebracht wurden
    • das Kirlianfoto (von Challenge Acceptors),
    • das Concorde-Ticket (von Big Bang),
    • die C14-Untersuchung (von Die schlechten Schlächter),
    • die Stadtwandernadeln (von Die schlechten Schlächter),
    • der Kreditkartenimprinter (von Durchfall),
    • der SwiMP3 (von das apathische Dutzend),
    • die Punktschriftschreibmaschine (von ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung),
    • der Glaspanzer (von das apathische Dutzend) sowie
    • Panzerglas (von Die schlechten Schlächter).
  • Es gibt drei Objekte, die nicht auf der Liste aufgeführt sind. Diese sind:
    1. Objekt 201 (Leer 1): Auf dem schwarzen Brett im Freihaus hing ein Zettel mit dem hunTU-Logo und ein NFC-Tag. Der NFC-Tag stellte die Aufgabe, ein Selfie vor dem Zettel zu machen und diesen hochzuladen.
    2. Objekt 202 (Leer 2): Dieses Obejkt war auf der Infoseite zum hunTU 2015 auf huntu.at war am Freitag zwischen 0 und 6 Uhr aufgeführt: Ein "Ich war wählen"-Button zur ÖH-Wahl 2015.
    3. Objekt 203 (Leer 3): Ein Teammitglied wurde bei einer Abgabe spontan aufgefordert, das Wort "Koryphäe" zu buchstabieren. Von 16 Teams schafften das nur sieben fehlerlos.
    Nur zwei Teams (Durchfall und Mad Backhendl with nothing TU lose) erledigten alle drei versteckten Aufgaben und erhielten dafür das "Geheimagent"-Achievement.
  • Bei der Lokalsuche haben 14 Teams die Organisatoren im NEON Restaurant gefunden. Die Teams sind in der folgenden Reihenfolge eingetroffen:
    1. 20:53 - Keinen Plan B
    2. 21:06 - Die hundsgemeinen HunTU-Hummeln
    3. 21:13 - Die Unentschlossenen
    4. 21:19 - The Lost Ones
    5. 21:23 - Mad Backhendl with nothing TU lose
    6. 21:25 - 1337duOpfer
    7. 21:25 - das apathische Dutzend
    8. 21:25 - Hupprschm-Brzfsch
    9. 21:26 - MicroManagement
    10. 21:29 - Challenge Acceptors
    11. 21:35 - Big Bang
    12. 21:36 - Durchfall
    13. 21:45 - Die schlechten Schlächter
    14. 21:47 - ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung
  • 14 Teams stellten sich der Herausforderung, alle bisherigen 44 Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika aufzusagen. Das schafften sieben Teams ohne Fehler: Big Bang, Challenge Acceptors, Die schlechten Schlächter, Die Unentschlossenen, Durchfall, Hupprschm-Brzfsch und ohne Berücksichtigung der Aufgabenstellung.
  • Das Punktemanagementsystem verzeichnete zwischen Donnerstag 13:00 und Sonntag 18:00 insgesamt 137251 Zugriffe von 1452 verschiedenen IP-Adressen. Davon erfolgten 2254 Zugriffe von 123 verschiedenen IPv6-Adressen. Somit liefen bereits 1,64% aller Zugriffe über IPv6.
  • Der Server, auf dem das Punktemanagementsystem läuft, fiel am Sonntag gegen 08:30 wegen eines Festplattendefekts komplett aus. Lebensrettende Maßnahmen wurden um 08:50 ergriffen, gegen 09:30 war der Patient wieder stabil. Bis zum Ende des hunTU wurde der RAID1-Festplattenverband des Servers mit nur einer statt zwei Festplatten betrieben.
  • Es wurden 201 Dateien hochgeladen mit einer Gesamtgröße von 4.307.172.816 Bytes (4107 MiB). Die größte Datei ist das 495 MiB große Video des Besuchs eines Drive-ins durch das Team Durchfall.